Priska Seiler Graf

Stadträtin, 1968

 

Bisher

 

Eine glaubwürdige Schweiz ist mir wichtig – glaubwürdig als humanitäre Akteurin, als Friedensstifterin und Vorbild in der Entwicklungszusammenarbeit. Die Bundesverfassung will, dass unser Land den Frieden fördert, die Menschenrechte stärkt und die Armut inder Welt bekämpft. Genau diese Form der Aussenpolitik entspricht auch meiner tiefen Überzeugung, und nicht nur das: Sie ist eine Verpflichtung, die es uns verbietet, Rüstungsgüter in Staaten zu liefern, die in einen internen bewaffneten Konflikt verwickelt sind und damit die katastrophalen humanitären Folgen mitzuverantworten, die Millionen von Menschen in die Flucht treiben. Nicht bewaffnete Gewalt, sondern das Völkerrecht muss das Fundament unserer Weltordnung sein – auch die Sicherheit der Schweiz hängtdavon ab.

 

Podcast

Smartvote

 

Website

Facebook

Twitter

Die SP hat sich jeher für menschliche Sicherheit und Frieden eingesetzt und macht dies auch heute noch. Um global Frieden zu erreichen und diesen zu fördern braucht es internationale Zusammenarbeit und nicht Nationalismus der einzelnen Staaten. Damit die Schweiz auch in Zukunft durch ihre beispiellose Friedenspolitik glänzt, braucht es eine starke SP!